Einige Tipps für die längere Haltbarkeit Ihres Christbaumes:

Bewahren Sie den Baum bis zum Weihnachtsfest kühl auf – je kühler desto länger halten die Nadeln!

Verwenden Sie einen mit Wasser gefüllten Christbaumständer. Das Stammende des Baumes ca. 2 - 4 cm beschneiden! Beachten Sie: Ein Baum benötigt je nach Zimmertemperatur 2 - 4 Liter Wasser am Tag (ist die Schnittstelle einmal ausgetrocknet, verschließen sich die Zellen und der Baum kann kein Wasser mehr ansaugen).

Achtung: echte Kerzen sollen zwei Wochen nach dem Aufstellen nicht mehr entzündet werden.

Kaufen Sie einen Baum mit Mondphasenschnitt.

Lagern Sie den gekauften Christbaum bis zum Fest im Netz, wenn möglich liegend im Freien (keinesfalls in beheizten Räumen).
Erst kurz vor dem Aufstellen den Baum aus dem Netz holen (sodass sich die Äste noch aushängen können).

Optimal wäre es, den Stamm während der Lagerung mit Feuchtigkeit zu versorgen. Dies gilt vor allem, wenn Sie den Baum innerhalb von Gebäuden (Keller usw.) unterbringen müssen.

   

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

   
© FA 2014